Gewicht abnehmen - ganz einfach
medizinisch. ganzheitlich. persönlich.

Kennen Sie das?

Ich nehme einfach nicht ab und weiß nicht wieso?

Ich habe das Gefühl schon vom bloßen Hinsehen zuzunehmen!

Erst geht das Gewicht bei einer Diät runter und dann wieder hoch!

Ihre Klamotten passen schon wieder nicht?

Ihr Arzt sagt Ihnen: “Ernähren Sie sich gesund und dann wird das schon!”

Ich bin verzweifelt, weil mir bisher nichts geholfen hat!

Sie haben Diabetes, Bluthochdruck, Rheuma, Allergien und anderes?

Bevor Sie weiterlesen, fragen Sie sich bitte

Warum? - Warum will ich abnehmen?
Warum hat es bisher nicht geklappt?
Was habe ich falsch gemacht?

Heutige Diäten: eine Sackgasse beim Gewicht abnehmen

Vergessen Sie Diäten! Diäten führen nur zu einem: zu mehr Gewicht! Die allgemeine Gewichtsentwicklung in Deutschland und im Rest der Welt haben sich zahlreiche Anbieter von Diäten zunutze gemacht – die Branche boomt. Doch die meisten Diäten sind mehr oder wenige Einschränkungen des natürlichen Angebots wie z. B. die Kohldiät, Reisdiät, Kartoffeldiät,  etc.. Doch eigentlich sind dies nur spezielle Fasten-Kuren.


Und Fasten ist Klasse! Aber….


..beim Fasten geht es eben (auch) darum, bestimmte Dinge oder lieb gewonnene Eigenschaften loszulassen. Eine Fastenkur ist nicht zum Abnehmen gedacht! Fastenkuren haben stets einen körperlich-seelischen-spirituellen Aspekt: sie sind eine ‚Entgiftung‘ auf mehreren Ebenen. Und so sollten Fastenkuren eingesetzt werden! Aber bitte, bitte nicht zum Abnehmen!


Übrigens: Der Begriff der Diät stammt vom griechischen diaita, was soviel bedeutete wie Änderung der Lebensweise. Diese Denkweise geht unter anderem auf den alt-ehrwürdigen Hippokrates zurück.

Abnehmen eigentlich ganz einfach

Im Grunde ist eine dauerhafte und nachhaltige Gewichtsabnahme für die meisten Menschen ganz einfach:

  1. man muß ‘nur’ den Stoffwechsel optimieren und ankurbeln
  2. das Richtige essen und
  3. sich etwas bewegen.

Es kommt mir selbst manchmal lächerlich einfach vor[1].


Jetzt denken Sie sich vielleicht: „Na, dann kann ich das auch selbst!“. Ja, bitte! Natürlich können Sie das selbst durchziehen - oder sollte ich eher sagen :„könnten“.


Wir Menschen sind alle verschieden. Und manche schaffe es alleine, weil einfach Klick gemacht hat und wieder andere brauchen einfach etwas Beistand und Unterstützung.


Das ist weder gut noch schlecht; es ist einfach so. Punkt.

Meine bewährte und hervorragende Methode: die Sanguinum Stoffwechselkur

Wenn Sie sich zu denen zählen, die das alleine schaffen: viel Erfolg und sie können jetzt aufhören weiter zu lesen. Für alle anderen: Die Methode, um Sie zu begleiten, hinter der ich selbst mit bestem Gewissen stehe, ist die Sanguinum Stoffwechselkur.

Warum gefällt mir und meinen Patienten die Sanguinum Kur?

Ich könnte jetzt das typische Marketing Bla-Bla wiedergeben, dass doch schon so viele tausend Menschen mit Hilfe von Sanguinum dauerhaft Gewicht verloren haben oder dass es medizinisch begleitet wird oder dass man fast jeden Monat etwas über diese lesen kann usw.

Ich sage Ihnen warum es mir gefällt:

  1. Die Sanguinum kombiniert auf hervorragende Weise Pflanzenheilkunde, Homöopathie und eine Ernährungsumstellung miteinander!
  2. Es funktioniert! Die Patienten verlieren Fettmasse statt Muskelmasse.
  3. Die Gewichtsabnahme bleibt von der Betreuung dort wo sie hingehört: beim Heilpraktiker oder Arzt.
  4. Es entsteht eine angenehme, nahezu familiäre Beziehung zu den Patienten.
  5. Die strahlenden Gesichter, wenn wieder 1 oder 2 kg runter sind, sind fast unbezahlbar!
  6. Die Kosten halten sich im Rahmen.

Wie läuft die die Sanguinum Kur ab?

Die Sanguinum Kur läuft beim ersten Termin wie folgt ab:

  1. Zunächst wird eine kurze Bestandsaufnahme (Anamnese) Ihrer Person durchgeführt. Und dazu füllen einen Fragebogen aus und wir unterhalten uns darüber.
  2. Dann erhalten Sie von das Sanguinum Handbuch und wir sprechen es durch.
  3. Sie erhalten von mir Ihren Ernährungsplan. Dies ist eine Auflistung der für Sie sinnvollen Nahrungsmittel und derer, die Sie meiden sollten! Auch dies sprechen wir durch, bis Sie keine Fragen mehr haben.
  4. Dann erhalten sie von mir ein Rezept für ein homöopathisches Mittel und eines für den Sanguinum Tee. Auch hier erläutere ich meist noch einmal die Absicht hinter der Teekomposition und dem homöopathischen Mittel.
  5. Je nach Ihren Angaben, kann es sein, dass Sie von mir weitere Mittel verschrieben bekommen. Es geht ja bei Sanguinum nicht nur darum, Pfunde zu verlieren, sondern Sie medizinisch ganzheitlich zu betreuen!!
  6. Nun kommt die Startmessung von Gewicht und Körperzusammensetzung, also Fett, Muskeln und Wasser, dran.
  7. Abschließend bekommen Sie von mir eine Sanguinum-Ampulle injiziert.
  8. Und ganz zum Schluß unseres ersten Termines machen wir noch die Folgetermine aus.

Dies ganze dauert ca. 1 - 1,5 Stunden.

Alle Folgetermine gehen sehr viel schneller und hängen nur davon, inwieweit Sie Fragen haben bzw. Zeit haben. Normalerweise dauern diese Folgetermine irgendetwas zwischen 5 und 10 Minuten; ich hatte aber auch schon mal "Minutentermine".

Was kostet die Sanguinum Kur?

Ich frage mal ganz frech zurück: Was kostet ein Auto?


Ihre Antwort wäre wohl: "Das hängt davon ab..."


So ist das bei Sanguinum auch. Die Preise können zwischen 30 Euro und 3.000 Euro liegen. Das hängt eben davon ab:

  • Wie alt sind sie?
  • Wieviel Gewicht wollen sie verlieren?
  • Wieviele Diäten haben Sie schon hinter sich?
  • Wieviel und welche Medikamente nehmen Sie ein?
  • Wie diszipliniert sind Sie?
  • und so weiter ....

Ganz ehrlich: ich finde die Sanguinum Kur nicht teuer, eher fast billig, wenn ich mir überlege, was Zahnimplantate oder kosmetische Behandlungen kosten.
Auch haben Sie zuvor (vermutlich) nicht wenig Geld darin "investiert" dahin zu kommen, von wo Sie jetzt aus starten. Oder?

Was ist die Sanguinum Kur nicht?

Die Sanguinum Kur ist kein Wundermittel. Wenn Sie die Ernährung nicht umstellen entsprechend des Planes, werden Ihnen die homöopathischen und pflanzlichen Mittel auch nicht weiterhelfen. Ganz einfach, wie ich schon schrieb.

Wann wird die Sanguinum Kur vermutlich nicht das richtige sein?

Es ist nicht meine Stärke vorhersagen zu treffen. Doch aus meiner Erfahrung heraus wir es eher nicht klappen, wenn

  • Sie zuviele (schulmedizinische) Medikamente nehmen
  • wenn es einen medizinischen Grund für das Übergewicht gibt[1]
  • speziell wenn Sie Cortison nehmen
  • wenn Sie massiv unter Stress stehen.
  • sie zuvor sehr, sehr viele Diäten gemacht haben


Dies sind keine sogenannten „Kontraindikationen“. Eher im Gegenteil! Es bedeutet einfach nur, dass unter diesen Voraussetzungen, eine Gewichtsabnahme vermutlich extrem langsam verlaufen wird…

Langfristige Stabilisierung

Ziel der Sanguinum Kur ist es, dass sich Ihr Gewicht langfristig stabilisiert. Ohne eine langfristige Ernährungsumstellung geht es jedoch auch bei der Sanguinum-Kur nicht. Hier wird Unterstützung geleistet. Zusammen mit dem Kurteilnehmer wird die Ernährung besprochen und dabei sowohl eine ausgewogene Zusammensetzung der Nahrung als auch individuelle Vorlieben und Gewohnheiten berücksichtigt. Bei der Sanguinum-Kur wird auch die Nahrungsmenge reduziert, jedoch in einem Maße, das eine optimale Nährstoffversorgung des Körpers gewährleistet. Gleichzeitig wird die Ausleitung von Giftstoffen durch einen speziellen Tee während der Kur unterstützt.

Was können Sie sonst noch von der Sanguinum Stoffwechselkur erwarten?

  • Meistens fühlen sich meine Sanguinum Patienten/innen schon nach kurzer Zeit sehr viel vitaler als vor der Kur  und es steigt ihre Leistungsfähigkeit, Energie und Lebensfreude.
  • Oft stabilisieren oder normalisieren sich auch zu hohe Laborwerte, z. B. Leberwerte oder auch der Blutdruck.
  • Meist können Medikamente eingespart werden oder ganz weggelassen werden. So ist es einigen meiner Patienten/innen gelungen ihren Typ2-Diabetes los zu werden!


Sprechen Sie mich an!

Ich beantworte Ihnen gerne Ihre Fragen während eines unverbindlichen und kostenlosen Informationsgesprächs: 0511 - 270 47 82


Sie sind noch nicht überzeugt, dass Sie auf Ihr Gewicht achten sollten? Dann lesen Sie weiter…


Warum? - Gute Gründe, Gewicht zu verlieren!

Übergewicht Ursache für zahllose Erkrankungen

Übergewicht kann zu Diabetes und deren Folgeerscheinungen führen Rund 60 % aller Menschen in Deutschland sind übergewichtig! Und es ist keine neue Erkenntnis: Übergewicht ist ein wesentlicher Risikofaktor bei der Entstehung schwerwiegender Volkskrankheiten wie z. B. Diabetes, Arteriosklerose und Bluthochdruck.

Nicht zuletzt geht es auch einher mit unserem zeitgenössischen Schönheitsideal. Und wer möchte schon mit 40 oder 50 den Rest seines Leben im Rollstuhl verbringen, weil ihn ein Schlaganfall getroffen hat?

Auch bekommen die Menschen mit zunehmendem Alter mehr und mehr Medikamente. Manchmal haben schon junge Menschen 3, 4 oder gar 5 schulmedizinische Mittel, die sie einnehmen sollen.

Nährstoffe aus Gemüse, Obst und Gewürzen beugen Krankheiten vor

Es ist mittlerweile gut dokumentiert, dass unsere Nahrung unsere Heilmittel sind - oder eben uns krank machen. Je nach dem. Z. B.


auf der anderen Seite weiß man, dass

Der erste Eindruck - die Optik und Erscheinung

Wir alle bilden uns unser erstes Urteil über einen uns fremden Menschen binnen weniger Sekunden. Und laut Untersuchungen fällt dies Urteil tendeziell günstiger für Normalgewichtige als für Übergewichtige aus. Ob uns das nun gefällt oder nicht, die meisten assoziieren Übergewicht mit bestimmten Attributen. So sollte es nicht sein, aber so ist es leider (im allgemeinen). Und mal Hand aufs Herz: wenn es eine Fee gäbe, die nur mit Ihrem Zauberstab wedeln müßte, dass wir Normal- oder Idealgewicht erlangen, wer würde das nicht gerne in Anspruch nehmen??


Sprechen Sie mich an!

Ich beantworte Ihnen gerne Ihre Fragen während eines unverbindlichen und kostenlosen Informationsgesprächs: 0511 - 270 47 82


Abnehmen Heilpraktiker Hannover


  1. Natürlich gibt es medizinisch bedingte Ausnahmen z. B. Hypercortisolismus.  ↩

web development by bryant smith

Impressum
Google Analytics Alternative